Rhomberg Bau steigt in die Baudenkmalpflege ein

Rhomberg Bau steigt in die Baudenkmalpflege ein

Mit einer Unternehmensgründung will die Rhomberg Bau Gruppe Eigentümer denkmalgeschützter Gebäude und restaurierungsbedürftiger Quartiere unterstützen.

“DenkMalNeo” heiß das neu gegründete Unternehmen: Angeboten wird den Kunden von der Planung bis hin zur Ausführung und Vermarktung ein Komplettpaket zum Festpreis . Dazu hat sich Rhomberg Bau mit den deutschen Restaurierungsspezialisten JaKo Baudenkmalpflege zusammengeschlossen.

Konzentration auf Wien

„So haben wir das Know-how aller wichtigen Gewerke in einem Haus“, erklärt Hubert Rhomberg, Mit-Gründer und CEO der Rhomberg Gruppe, „vom Architekten über die Haustechnik, Statik und denkmalpflegerische Begleitung bis hin zum Brandschutz und sogar dem Energie- und Mobilitätskonzept.“

In der Bundesrepublik verfolgt JaKo Baudenkmalpflege dieses Konzept bereits seit längerem, jetzt kommt der österreichische Markt hinzu. Im ersten Schritt konzentriert sich DenkMalNeo auf Wien und Umgebung. Allein in der Bundeshauptstadt gibt es über 3.300 denkmalgeschützte Gebäude.

(red)