Nachhaltigkeit auf allen Ebenen

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen

Für ein gesundes Wohnen seiner Kunden hat Längle Hagspiel die „Nature+ Linie“ konzipiert. Nachhaltigkeit, die konsequent auf vier Ebenen umgesetzt wird:F

  • 1. Ebene: Regionaler Hersteller mit kurzen Wegen zum Kunden.
  • 2. Ebene: 99% natürliche Materialien bei Möbeln der „Nature+ Linie“.
  • 3. Ebene: Hohe Qualität sorgt für lange Haltbarkeit der Möbel.
  • 4. Ebene: Neupolsterung und Aufarbeitung von Stühlen als Angebot für die Kunden.

Als erster Hersteller in Europa bietet Längle Hagspiel die „Nature+ Line“ für alle Stuhlmodelle an! Den Kundenwunsch nach natürlichen Produkten, möglichst ohne Schadstoffe,  hat Längle Hagspiel aufgegriffen und Entwicklungen voran-getrieben, sodass alle Stuhlmodelle auch zu 99% aus Naturmaterialien hergestellt werden können. Lediglich beim Leim und Additiven für die Öloberfläche werden synthetische Materialien verwendet, um eine höhere Stabilität und pflegeleichte Oberflächen zu erreichen.

Ein Geheimnis der besonderen Oberflächengüte von geölten Oberflächen mit Naturhaus-Naturfarben-Produkten besteht aus langjährigen Entwicklungen mit speziellen Grundierungen und  innovativen Rezepturen der Öle. So entstehen Oberflächen, die die natürliche Schönheit des Holzes unterstreichen und dabei viel unem-pfindlicher gegen Schmutz sind als herkömmliche Öloberflächen.  Als besonderer Nebeneffekt ist zu wissen, dass auf diesen Oberflächen Viren und Bakterien nicht so lange überleben können wie auf glatten Kunststoffoberflächen. Das Holz nimmt durch die atmungsaktive  Öloberfläche Feuchtigkeit auf und verkürzt damit die Lebenszeit der Viren und Bakterien.

Bei Sitz- und Polsterkomfort können die Kunden von Längle Hagspiel seit jeher zwischen verschiedenen Varianten wählen. Jetzt ist zu dem Schaumstoff das Polster aus Kokosfasern und Rosshaar gekommen, dessen Fasern mit galvanisiertem Latex umhüllt wurden. So entsteht mit der Abdeckung aus Schurwollwatte ein hoher Polsterkomfort, besonders wenn zusätzlich noch der Mikrotaschenfederkern in den Stühlen eingesetzt wird. Besondere Atmungsaktivität und eine milbenfeindliche Umgebung zeichnet diese Polster zusätzlich aus. Eine breite Auswahl an Bezügen, auch von regionalen Webereien, mit Ökotexlabel, runden das Angebot ab.

Weitere Infos finden Sie unter:
www.stuhl.at

Zitat: “Seit über 26 Jahren arbeite ich eng mit Naturhaus Naturfarben an der Verbesserung der natürlichen Oberflächenbeschichtung.” (Stephan Nolte, Betriebsleiter)