Handwerker aufgepasst: sanierungsbedürftige 3-Zimmerwohnung in Hörbranz, Bieterverfahren

Vorarlberg, Bregenz, Hörbranz

€ 155.000
3 Zimmer

Grundriss

111 m2

Wohnfläche

Dachgeschosswohnung

Objekttyp

Kaufobjekt

Vertragsart

136145

Anzeigen-ID

Informieren

Preis
€ 155.000
Objekt

111 m2

Wohnfläche

3

Zimmer

1922

Baujahr

Wohnung

Objektart

Dachgeschosswohnung

Objekttyp

30 m2 

Keller

Weitere Informationen

Andere

Heizung

Sofort

Verfügbar ab

Agentur_1631

Externe ID

Beschreibung

Handwerker aufgepasst: sanierungsbedürftige 3-Zimmerwohnung in Hörbranz, Bieterverfahren


Das Objekt befindet sich in der Grenzstraße in Hörbranz und überzeugt mit einer grenznahen und vorallem einer grünen Lage. Hörbranz selbst ist umgeben von den Gemeinden Hohenweiler, Möggers, Eichenberg und Lochau sowie (in Deutschland) Lindau und Sigmarszell. Die Kleinwohnanlage liegt wenige Minuten von den Autobahnanschlüssen Richtung Tirol oder Deutschland entfernt. Ebenfalls lässt sich die Ortsmitte problemlos in wenigen Minuten erreichen.

Das Wohnhaus wurde im Jahre 1922 in Massivbauweise errichtet und die im 3. Stock liegende Wohnung weist eine WNF von 111m² auf.
Besonders hevorzuheben ist der zur Wohnung dazugehörende Kellerraum, dieser misst ganze 30m² und eignet sich damit ideal als Werkstatt oder Hobbyraum.

Beim Eintreten der Wohnung, befinden Sie sich in einem großen Gangbereich, der Zugänge zu fast allen Räumen der Wohnung bietet. Die großzügige Küche, die sich in der gleichen Räumlichkeit wie der Essbereich befindet, verspricht viel Platz zum Arbeiten und Kochen. Das Badezimmer wurde mit einem Waschbeckenverbau und einer Dusche ausgestattet, zudem befindet sich das WC in einem eigenen Raum. Das großzügige Wohnzimmer wurde mit einem Schwedenofen ausgestattet, der eine angenehme Wärme in der Wohnung verspricht. Eine Möglichkeit für eine Aufrüstung an eine Gasheizung ist in der Anlage gegeben.

Für Parkmöglichkeiten befinden sich genügend Abstellplätze vor dem Objekt.
Die Wohnung ist ab sofort verfügbar.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Wohnung in einem sanierungsbedürftigem Zustand befindet, zudem steht das Dach und die Fassade unter Denkmalschutz.

Sollten Sie Interesse an diesem Objekt haben, melden Sie sich und überzeugen Sie sich selbst mittels eines unverbindlichen Besichtigungstermines.

Hier gehts zur 3D-Besichtigung:
https://3d.immo-agentur.com/1631/

Bieterverfahren:

Gerne können Sie ein Angebot mit einem Mindestpreis von EUR 155.000,- offerieren.

Die Frist zur Angebotslegung beginnt am am Mittwoch dem 02.01.2019 und endet am Mittwoch dem 20.02.2019.

Dieses Objekt wird im Bieterverfahren verkauft.
Erklärung Bieterverfahren:
Das Bieterverfahren ist weder eine Auktion noch eine Versteigerung! Für den Eigentümer besteht kein Zwang, das Angebot anzunehmen.
Am Ende des Bieterverfahrens steht die Einigung zwischen Interessent und Verkäufer, die ihren Abschluss mit einem herkömmlichen Immobilienkaufvertrag bei einem Notar findet. Der Interessent bestimmt, welches Gebot er abgibt.
Das Bieterverfahren bietet eine partnerschaftliche Methode, die Immobilie für beide Seiten zu den besten Bedingungen abzuwickeln.

Einmalkosten:
Maklerhonorar: 3,6% inkl. MwSt
Notarkosten: 1,2% inkl. MwSt
Grunderwerbssteuer: 3,5%
Grundbuchseintragung: 1,1%

Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Expose ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt alleine der abgeschlossene Kaufvertrag. §15 der Maklerverordnung gilt als vereinbart.

Ausstattung:




Umgebungscheck