Grundstück mit Altbestand Privatverkauf

Vorarlberg, Dornbirn, Hohenems, Gottfried-Kellerstrasse 5

€ 238.000
5 Zimmer

Grundriss

84 m2

Wohnfläche

Einfamilienhaus

Objekttyp

Kaufobjekt

Vertragsart

132401

Anzeigen-ID

Kaufpreis€ 238.000

Erklärung Kosten
Einmalkosten: 3.5% Grunderwerbssteuer, 1.1% Grundbuchseintragung, Vertragserrichtungskosten
84 m2Wohnfläche
430 m2Grundstücksgröße
5Zimmer
1Nebenräume
3Anzahl Stockwerke
AltbauBautyp
HausObjektart
EinfamilienhausObjekttyp
1Badezimmer
110 m2  Garten
Parkplatz
  • Freiplatz
sofortVerfügbar ab
neinBefristung
neinExterne ID

Das Haus besteht aus einem Wohntrakt (Grundfläche 84m²) und einem Wirtschaftsteil. Der Wohntrakt ist nur bewohnbar (renovierungsbedürftig), wenn die Abwässer in die Kanalisation angeschlossen werden. Es sind alle Anschlüsse vorhanden wie, Kanalisation, Gebrauchswasser, Gas und Strom. Der Wohntrakt kann auch abgetragen werden. Dieser ist größtenteils aus Holz. Nach dem Baugesetz muss ein Wiederaufbau innerhalb einer Frist wieder auf den Außengrenzen erstellt werden. (Abstände zur Straße und zu den Nachbarn) Die Westseite hat Ausblick auf einen großen Garten (ca. 110 m²) und auf die Schweizer Berge. (Sonnenuntergang). Durch die Neuplanung können spezielle Wünsche realisiert werden.

Der Werkraum ist sehr groß mit über 80m². und Nebenräumen mit ca. 40m². Dieser kann weiterhin ohne Umbau genutzt werden.

Die Lage ist windgeschützt und sehr ruhig. Die Bundesstraße ist ausreichend entfernt und dennoch leicht erreichbar. In 400m Entfernung ist ein Einkaufsmarkt. Die Buseinsteigstelle "Im Brühl" ist in 4min. erreichbar. Auch lässt sich der Bahnhof Altach zu Fuß in 20min. erreichen. In der Nachbarschaft ca. 1km gibt es einen Kindergarten und ab Herbst 2020 eine Volksschule wie auch einen Zahnarzt. Das Ortszentrum ist 2km entfernt.

Durch den Privatverkauf der Liegenschaft 901 mit Haus .491 werden keine Maklergebühren verrechnet.

Der angegebene Preis ist ein Richtpreis und kann sich sowohl nach unten, wie nach nach oben verändern.

 

 


Umgebungscheck