Grundstück mit Gewerbeobjekt in exzellenter grenznaher Lage in Hohenems, Bieterverfahren

Vorarlberg, Dornbirn, Hohenems

Preis auf Anfrage
1.334 m2

Grundstücksgröße

Gewerbegrundstück

Objekttyp

Kaufobjekt

Vertragsart

136240

Anzeigen-ID

Informieren

Preis
Preis auf Anfrage
Objekt

1.334 m2

Grundstücksgröße

Grundstück

Objektart

Gewerbegrundstück

Objekttyp

Ausstattung

Beschreibung

Grundstück mit Gewerbeobjekt in exzellenter grenznaher Lage in Hohenems, Bieterverfahren

Beschreibung / Lage / Ort

In Hohenems haben Sie die Gelegenheit ein ca. 1334 m² großes und optimal geschnittenes Grundstück mit Gewerbeobjekt zu erwerben. Das als Baumischgebiet gewidmete Grundstück, welches sich in der Diepoldsauerstrasse befindet, überzeugt mit seiner Lage. Die perfekte Verkehrsanbindung an die Rheintalautobahn A14, sowie die Schweizer Autobahn A1 schafft in zentralster Lage im Vierländereck optimale Voraussetzungen und eine ideale moderne und leistungsfähige Infrastruktur.

Ausstattung

Auf dem Grundstück befindet sich derzeit ein Tischlereibetrieb aufgeteilt auf 2 Etagen. Eine Büroetage inklusive Besprechungsräumen und Sanitäranlagen ist ebenfalls vorhanden. Das Areal hat eine Grundfläche von ca. 1334 m², wobei der Großteil davon bebaut ist. Die restliche Fläche verteilt sich über Zufahrten, Parkflächen bzw. Lagerschuppen hinter dem Gebäude und Grünfläche. Der Betrieb ist zum Großteil mit neuwertigen Maschinen und Gerätschaften ausgestattet und umfasst den eigentlichen Werkstättenbereich mit Büroflächen, genügend Arbeitsflächen, Lagerräumen und einem Spritz- und Lackierraum.

Bieterverfahren:

Gerne können Sie ein Kaufanbot mit einem Mindestpreis von EUR 1.338.000-- offerieren.

Die Frist zur Angebotslegung endet am Freitag dem 23.11.2018 um 18:00 Uhr.

Das Bieterverfahren ist weder eine Auktion noch eine Versteigerung! Für den Eigentümer besteht kein Zwang, das Angebot anzunehmen.
Am Ende des Bieterverfahrens steht die Einigung zwischen Interessent und Verkäufer, die ihren Abschluss mit einem herkömmlichen Immobilienkaufvertrag bei einem Notar findet. Der Interessent bestimmt, welches Gebot er abgibt.
Das Bieterverfahren bietet eine partnerschaftliche Methode, die Immobilie für beide Seiten zu den besten Bedingungen abzuwickeln.


Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden und überzeugen Sie sich mittels eines unverbindlichen Besichtigungstermines.

Im unten angeführten Link gehts zur 3D-Besichtigung:
https://3d.immo-agentur.com/1634/


Einmalkosten:
Grundbuchseintragung: 1,1%
Grunderwerbssteuer: 3,5%
Notarkosten: 1,2% inkl. MwSt.
Maklerhonorar: 3,6% inkl. MwSt.

Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Expose ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt alleine der abgeschlossene Kaufvertrag. §15 der Maklerverordnung gilt als vereinbart.




Umgebungscheck