Die Stadtwerke sorgen unauffällig dafür, das in Feldkirch alles läuft.
Mal ehrlich: Verschwenden Sie einen Gedanken daran, ob auch morgen noch alles klaglos läuft? Die Kaffeemaschine in der Früh, die Dusche, der Stadtbus, der Sie zur Arbeit bringt, Ihr Handy und Ihr Telefon? Nein, es funktioniert einfach. Dafür sorgen die Stadtwerke Feldkirch. Sie bilden die Grundlage für Lebensqualität und Wirtschaftskraft unserer Stadt. Mit maximaler Versorgungssicherheit, um sich rundum wohl zu fühlen.

Lebensqualität:
Die Stadtwerke denken Jahrzehnte voraus und sichern so Feldkirch die beste Versorgung.
- Wasser, Strom, Kommunikation, Verkehr sind Lebensadern unseres Gemeinwohls.
- Als Unternehmen der Stadt Feldkirch bleibt Wertschöpfung in der Region.
- Qualität und langfristige Verfügbarkeit anstelle kurzfristige Gewinne.
- Nachhaltige Investitonen in eigene Infrastruktur und eigene Produktionsmittel.
- Steigerung der Lebensqualität und Wirtschaftskraft der Gemeinde.


Die im Jahre 1906 gegründete Betriebe Wasserwerk, Elektrizitätswerk sowie Elektroinstallation und Gerätehandel wurden 1908 als Stadtwerke Feldkirch im Handelsregister eingetragen. Im Jahre 1995 erfolgte die Erweiterungum den Bereich Stadtbus, und im Jahre 1998 wurden die BereicheTelekommunikation sowie Wärmeversorgung/Energiecontracting gegründet.

Heute betreiben die Stadtwerke Feldkirch für 32.800 Einwohner ein modernes Strom- und Wasserverteilnetz sowie ein Glasfaser-Telekommunikationsnetz.

Die beiden Wasserkraftwerke Mühletorplatz und Hochwuhr erzeugen pro Jahr gemeinsam ca. 30 Mio. kWh an Ökostrom, das entspricht einem Viertel des Strombedarfs in Feldkirch.

Die Stadtwerke Feldkirch stellen der heimischen Bevölkerung und der Wirtschaft in den angeführten Geschäftsfeldern eine moderne Infrastruktur und ergänzende Dienstleistungen zu Verfügung.

  • Seite 1 von 1
  • Seite 1 von 1