Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Vorarlberg, Bregenz, Bregenz, Montfortstraße 17

Stadthaus in zentraler Lage von Bregenz zu verkaufen

Preis auf Anfrage
Preis auf Anfrage
N/A

Grundriss

740 m2

Wohnfläche

144250

Anzeigen-ID

Inserat teilen:
Preis auf Anfrage
Provision Nebenkosten 3,5% Grunderwerbssteuer 1,1% Grundbuchseintragung 3,0% Vermittlungsprovision zzgl. 20% MwSt. Vertragserrichtungs- und Beglaubigungskosten

Erklärung Kosten
Bieterverfahren
740 m2Wohnfläche
1900Baujahr
InvestorenobjekteObjektart
HausObjekttyp
nach VereinbarungVerfügbar ab
Andreas_AK235Externe ID

Stadthaus in zentraler Lage von Bregenz zu verkaufen
In der Bregenzer Innenstadt wird ein mehrgeschossiges Geschäftshaus verkauft.

Das Gebäude wurde ca. 1900 errichtet und ist seit über 110 Jahren im Eigentum der derzeitigen Besitzer, einem sehr erfolgreichen Unternehmen, welches aktuell in 3. Generation geführt wird. Aufgrund strategischer Überlegungen steht ein Verkauf des ehemaligen Stammhauses dieses Unternehmens an.

Das Grundstück ist als Bau-Kern-Gebiet gewidmet und 366 m² groß. Das Gebäude verfügt über ca. 740 m² vermietbare Fläche und lt. Energieausweis über 930 m² Brutto-Geschoss-Fläche. Die einzelnen Geschäftseinheiten sind parifiziert und es ist Wohnungseigentum im Objekt begründet (8 Tops).

Auf dem Grundstück befinden sich Parkplatzflächen, es werden jedoch auch sechs Tiefgaragen-Stellplätze in fußläufiger Nähe (300 Meter) mit verkauft. Ein einzelner Verkauf der Tiefgaragen-Stellplätze ist nicht angedacht.

Sämtliche laufenden Mietverträge in der Montforstraße 17 sind befristet und enden spätestens im Dezember 2020.
Lage:
Die zentrale Lage des Gebäudes - Ecke Weiher- und Montfortstraße - in der Bregenzer Innenstadt ist gekennzeichnet durch eine rasche Erreichbarkeit der Fußgängerzone, des Bregenzer Bahnhofs sowie des Bodensees.

Die größte Stadtentwicklungsfläche von Bregenz mit Seequartier und Seestadt befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Die hohe Frequenz in der Montfortstraße steigert die Attraktivität der Handelsflächen im Erdgeschoss, die gute Erreichbarkeit mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß sind für zukünftige Nutzer ein wesentlicher Faktor und Vorteil.
Das Gebäude verfügt über ein Erd- und drei Obergeschosse sowie einem tw. ausgebauten Satteldach. Das Haus ist voll unterkellert und erschlossen.

In den 80er und 90er Jahren wurde das gesamte Gebäude umfassend saniert und erweitert sowie mit einem Aufzug ausgestattet (dieser wurde 2008 saniert). Das Haus wird mittels einer Gasheizung zentral beheizt.

Die einzelnen Tops sind mit Fliesen, Parkett oder Laminat ausgestattet.